sonderpaedagoge.de

Rezensionen

Chronisch kranke Jugendliche

Salewski, Christel: Chronisch kranke Jugendliche. Belastung, Bewältigung und psychosoziale Hilfen. München 2004

Chronisch kranke JugendlicheChronische Erkrankungen treten bei etwa 10% aller Jugendlichen in den westlichen Industrieländern auf. „Ein nicht unerheblicher Teil der Jugendlichen ist also damit beschäftigt, die Anforderungen des Erwachsenenalters mit denjenigen einer chronischen Krankheit miteinander in Einklang zu bringen“ (9). Christel Salewski. Diplom-Psychologin und Verhaltenstherapeutin an der Universität Greifwald, greift diese Tatsache im vorliegenden Buch auf und vermittelt dem Leser in systematischer Weise einen Blick über die Konsequenzen, die sich für betroffene Jugendliche aus einer chronischen Erkrankung ergeben.
Nach einem einleitenden Kapitel über definitorische Fragen und Häufigkeit bilden die beiden Abschnitte über Verarbeitungsmechanismen bei chronischer Erkrankung im Jugendalter und die Bedeutung einer chronischen Erkrankung für die Eltern bzw. Familien der betroffenen Jugendlichen den Kern des Buches. In einem abschließenden kurzen Kapitel widmet sich die Autorin den Aspekten einer lebensbedrohlichen Erkrankung, der Situation der Geschwisterkinder, sowie den möglichen Konsequenzen einer chronischen Erkrankung für das Familienleben. Dabei werden in einzelnen Fallbeispielen durchaus als von den Betroffenen positiv bewertete Folgeerscheinungen benannt.
Dieses abschließende Kapitel unterstreicht noch einmal die besondere Bedeutung der Familie für einen erfolgreichen Bewältigungsprozess im Umgang mit einer chronischen Erkrankung: „Beispiele wie dieses zeigen, dass eine flexible Familie mit er-weiterungsfähiger Rollenaufteilung und hoher Kommunikationskompetenz nicht nur eine chronische Krankheit in ihren Alltag einbinden kann; die gemeinsame Bewältigung des Stressors „Krankheit“ kann darüber hinaus noch zu einem Zugewinn an Kompetenz für die einzelnen Familienmitglieder führen, so dass die Familie als Ganzes eine große Wertschätzung durch ihre Mitglieder erfährt“ (122).

Das vorliegende Buch bietet zusammenfassend in kompakter und durchweg gut verständlicher Form vielfältige Informationen über das Belastungserleben und Bewältigungschancen in Zusammenhang mit einer chronischen Krankheit im Jugendalter. Seine Lektüre sollte sich also auch für Lehrkräfte lohnen, die mit der Unterrichtung betroffener Jugendlicher befasst sind, denn auch für deren Arbeit sind hier etliche wertvolle Informationen zu finden, die zum einen das Verständnis für die Situation der Betroffenen vergrößern helfen, zum anderen aber auch konkrete Hinweise für mögliche Beratungssituationen liefern.


Verlag: Reinhardt | Preis: 19,90 EUR | Rezensent: Tim Bendokat
Bewertung :

Bei Amazon bestellen:
Chronisch kranke Jugendliche

.

 

Übersicht Rezensionen