sonderpaedagoge.de

Rezensionen

Reihe

Dorothee Raab: Auswahl aus dem Dorothee Raab Programm des Cornelsen Verlages. Berlin 2004/05

Lernen, Spielen, Üben für den SchulanfangDie Autorin Dorothee Raab hat mittlerweile unzählige Bücher zu verschiedenen Themen veröffentlicht, die der Cornelsen Verlag in einer eigenen Reihe herausbringt. Fünf der von ihr entworfenen Bücher bzw. Materialien sollen an dieser Stelle beispielhaft vorgestellt werden.
Für den Einsatz in der Vorschule ist das Buch "Lernen, Spiele, Üben für den Schulanfang" (2004) gedacht. Auf teilweise bunten und nicht überladenen Seiten werden Übungen und Spiele vorgestellt, die für die Schule grundlegende Fähigkeiten etwa im graphomotorischen Bereich fördern oder abstraktes Denken trainieren. So sollen die Kinder z.B. auf einem Bild mit mehreren Segelschiffen die Segel anmalen, die wie ein Dreieck aussehen. Verschiedene Arbeitsblätter befassen sich mit Buchstaben, z.B. Anlauten, auf wieder anderen Blättern sollen die Kinder Menge-Zahl Zuordnungen durchführen. Es lässt sich sicher darüber streiten, inwieweit diese Aufgaben vorschulischer Art nicht schulische Bildung voraussetzen. Für den Unterricht mit lernschwachen Schülern bietet das Buch jedoch viele nützliche Arbeitsblätter, die sich auch in anderen Altersgruppen als der angepeilten einsetzen lassen.

RechenbuchFür eine ähnliche Schülergruppe geeignet ist das Arbeitsbuch "Mein erstes dickes Rechenbuch" (2005). Grundlegende Übungen zur Mengenzuordnung werden mit graphomotorischen Übungen zum Zahlenschreiben gemischt. Dazwischen finden sich immer wieder übersichtlich gestaltete Arbeitsblätter zur Addition und später zur Subtraktion im Zahlenraum bis 20 sowie zur Größer-Kleiner-Zuordnung. Verschiedene spielerische Angebote ermöglichen motivierendes Training und die Erweiterung mathematischer Fertigkeiten. "Mein erstes dickes Rechenbuch" eignet sich sowohl für den Unterricht im 1. Schuljahr der Regelschulen als auch für den Einsatz in Förderschulen, ohne Einschränkung auch für Schulen, die von geistig behinderte Kindern besucht werden.

"Diktate trainieren - 3. Schuljahr" (2005) beinhaltet auf einer Doppelseite kleine Texte und Übungen zur Rechtschreibung. Die Texte sind kurz und in einfacher Sprache geschrieben, die Übungen klar strukturiert und mit Bildern verziert. Dabei sind sie nicht zu schwierig, fordern aber dennoch Konzentration und den kreativen Umgang mit Sprache. Auch dieses Heft (insgesamt 32 Seiten) lässt sich für verschiedene Schulformen nutzen. Da die Texte und die Gestaltung sehr kindgerecht sind, ist der Einsatz für lernschwache Gruppen über dem Primarbereich jedoch nur eingeschränkt möglich.

RechenbuchDie letzten beiden vorgestellten Materialien aus der Reihe entstammen anderen Themenbereichen. "My ABC Posterbook" ist eine mit 2,50 Euro recht günstige Anlauttabelle für den Englischunterricht. Die Bilder auf der Rückseite des Posters können von den Kindern angemalt werden.
Das Memmorspiel "Lernspaß-Memo: Verkehrzeichen" lässt Kinder auf spielerische Art Verhalten in bestimmte Situationen des Straßenverkehrs lernen. Dabei muss je eine Paarung Verkehrszeichen-Verkehrssituation im Spielverlauf gefunden werden. Zur Lieferung gehört auch ein kleiner Beutel, in dem die Memorykarten gesammelt werden können.

Die hier vorgestellten Materialien aus der Dorothee Raab Reihe bestechen alle durch ihre konsequente Praxisausrichtung, durch die übersichtliche und motivierende Gestaltung sowie durch ihren angemessenen Preis. Ob dies auch für die anderen Titel aus der Reihe gilt, kann nur vermutet werden - ich gehe jedoch davon aus.

Bei Amazon bestellen:


Verlag: Cornelsen Scriptor | Preis: s.o. EUR | Rezensent: Sebastian Barsch
Bewertung :

Bei Amazon bestellen:
Lernen, Spielen, Üben für den Schulanfang

.

 

Übersicht Rezensionen