sonderpaedagoge.de

Rezensionen

Geschichten erzählen

Claussen, Claus: Mit Kindern Geschichten erzählen. Konzept - Tipps - Beispiele. Berlin 2006

Mit Kindern Geschichten erzählenWährend der Schriftsprache in der Schule ein großer Stellenwert zukommt, wird der Bereich des mündlichen Sprachgebrauchs oft vernachlässigt. Gerade jedoch an vielen Förderschulen ist dieser ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts. Dieses Buch will helfen!
Im einleitenden Kapitel beschreibt der Autor die Bedeutung des Erzählens für Kinder und plädiert dafür, "sich im aktuell harten Wettbewerb der vielfältigen Sprachförderungsprogramme an das tradierte Narrative zu erinnen und den Kindern Geschichten zu erzählen" (8). Der Autor erläutert die Funktionen des Erzählens für die kindliche Entwicklung und grenzt die Form des in diesem Buch thematisierten Erzählens näher ein. Im zweiten Kapitel nähert sich Claussen den didaktischen Perspektiven des Erzählens, gefolgt von "Leitideen für eine andere Erzählpraxis im überblick". Nach diesen eher theoretischen Kapitel folgen tiefer in die praktische Arbeit eintauchende Anregungen. Ein "Erzählkreis" wird ebenso vorgestellt wie eine "Erzählwerkstatt", beides sehr anschaulich und praxisnah. Das folgende Kapitel mit der überschrift "Erzählkompetenz" wendet sich wieder eher theoretischen Aspekten zu. Hier geht der Autor u.a. der Frage nach, welche Geschichten sich für den Einsatz in der pädagogischen Arbeit eignen. Im letzten Kapitel werden sechs konkrete und erprobte Beispiele vorgestellt.

"Mit Kindern Geschichten erzählen" ist ein interessantes und praxisnahes Buch, welches einen Bereich thematisiert, der insgesamt bei pädagogischen Ratgebern eher wenig vertreten ist. Für manche Förderschüler dürfte der Anspuch der vorgestellten Projekte zu hoch sein. Das Buch eignet sich aber dennoch gut, um gute Ideen für Erzählprojekte zu erhalten.


Verlag: Cornelsen | Preis: 15,95 EUR | Rezensent: Sebastian Barsch
Bewertung :

Bei Amazon bestellen:
Mit Kindern Geschichten erzählen

.

 

Übersicht Rezensionen