sonderpaedagoge.de

Rezensionen

Ratgeber

Goodyer, Paula: Kids & Drugs. Ein praktischer Elternratgeber. Freiburg 1999

Kids & Drugs. Ein praktischer ElternratgeberDas zunächst in Australien erschienene Buch ähnelt vom Aufbau her vielen anderen praxisnahen Ratgebern aus dem angelsächsischen Raum. In prägnanten Sätzen wird auf verständliche Art die Problematik "Drogenkonsum" bei Kindern und Jugendlichen erläutert.
Dabei wird schnell deutlich, dass die Zielgruppe des Buches in erster Linie nicht Pädagogen oder sonstige in sozialen Berufen tätige Personen sind. Dies erklärt auch, warum GOODYER beim Punkt "Null" anfängt, d.h. auf die grundsätzliche gesellschaftliche Situation bezüglich Drogenkonsums sowie der Drogentradition (Alkohol, Nikotin) eingeht.
Der eigentlich aufklärende Teil befindet sich in der Mitte des Buches. Hier wird auf die Wirkungsweise verschiedener Drogen eingegangen und auf Symptome gedeutet, die auf Drogenkonsum bei einer Person hindeuten können. Der erste Teil des Buches befasst sich mit den sozialen Ausgangssituation von Jugendlichen insgesamt. Es wird darauf hingewiesen, dass einhergehend mit dem Status der Jugend schon immer experimentiert wird mit dem Ausprobieren von Werten und diversen Facetten der Lebensführung. So wird betroffenen Eltern zunächst einmal das Gefühl gegeben, mit ihrem Problem nicht allein da zu stehen. Daneben werden Verhaltenstipps zum Umgang mit dem Kind/ Jugendlichen gegeben, wie z.B. der Rat, einen diskursiven und nicht strafenden Zugang zum drogengefährdeten Kind zu etablieren. Dies ist im Übrigen auch die eigentliche Stärke des Ratgebers: Hysterie und Panik abschwächen und sachliche Argumente hervorheben.
In diesem Zusammenhang ist auch der Anhang recht wertvoll: dort finden sich zahlreiche Adressen zu Selbsthilfeorganisationen und Verbänden, bei denen betroffene Eltern Rat finden können.

Von professioneller Seite aus gesehen wird das Buch sicher nicht dem Anspruch gerecht, ein Ratgeber zu sein. Als erster Einstieg in die Thematik "Kinder und Drogen" eignet es sich jedoch, gerade für Menschen, die sich beruflich nicht schon mit Kommunikationstheorie, Suchtprävention und Beratung befassen. Für direkt Betroffene (Eltern) bietet GOODYER gute Informationen, um den ersten Schock zu überwinden oder Risiken zu erkennen und eventuell vorzubeugen.


Verlag: Herder | Preis: 9,90 EUR | Rezensent: Sebastian Barsch
Bewertung :

Bei Amazon bestellen:
Kids & Drugs. Ein praktischer Elternratgeber

.

 

Übersicht Rezensionen