sonderpaedagoge.de

Rezensionen

Heilpädagogik

Peterander, Franz/ Speck, Otto (Hrsg.): Qualitätsamanagement in sozialen Einrichtungen. München, Basel 1999

Qualitätsamanagement in sozialen EinrichtungenApokalyptisch und optimistisch - in diesem Buch wird nicht nur das klassische Feindbild der Heilpädagogen gegen Wirtschafter und andere Destruktoren menschlichen Daseins aufrechterhalten. Überraschend ist, dass die Autoren, u.a. Lutz v. Rosenstiel und Maja Heiner, durchaus Elemente betriebswirtschaftlicher Einrichtungen als wertvoll für soziale Einrichtungen ansehen, wie etwa die "lernende Organisation" oder "Qualitätsantwicklung durch Evaluation".
Das Buch ist gar nicht mal so schlecht. Es reflektiert die aktuellen Strömungen in der Sozialgesetzgebung, stellt die positiven wie negativen Konsequenzen der letzten Novellierungen des Bundessozialhilfegesetzes dar und regt zum Nachdenken über zukünftige Entwicklungen auf diesem Gebiet an. Ich bewerte dennoch nur mit drei von fünf Sternen, da die vielen Autoren auch oft exakt dasselbe sagen. Das kann man den Autoren nicht zum Vorwurf machen, jedoch den Herausgebern. Ich hatte nach ungefähr 50 Seiten den Eindruck, dass mit aller Kraft versucht wird, auch noch 250 weitere Seiten zu füllen, obwohl eigentlich nichts mehr zu sagen wäre. So ist das Weiterlesen langweilig und quälend. Für 25 Euro einfach zu wenig Stoff. Besser das Buch kopieren und alle Wiederholungen schwärzen, ist billiger und macht mehr Spaß!


Verlag: Reinhardt | Preis: 26,90 EUR | Rezensent: Sebastian Barsch
Bewertung :

Bei Amazon bestellen:
Qualitätsamanagement in sozialen Einrichtungen

.

 

Übersicht Rezensionen